Energieausweise für Wohngebäude

Rechtssicheres Ausstellen und Stichprobenkontrollen

Energieausweise für Wohngebäude

„Rechtssicheres Ausstellen und Stichprobenkontrollen“

Ziel des Lehrgangs ist es, dass Energieberater zusätzliche Kenntnisse für die Erstellung von Energieausweisen vor Ort erwerben. Die Nachfragen unserer Kunden nach Energieausweisen nehmen auf Grund von Verkäufen und Vermietung von Immobilien wieder zu und erfordern eine/n Energieberater/in mit gutem Praxiswissen und ausgezeichneten Beratungskenntnissen. Im Rahmen des Energieberaterlehrgangs wurde das erlernte Fachwissen zwar bereits in ersten Projekten angewendet, jedoch ist es sinnvoll, dieses durch die ständige Fortbildung rund um die Energieberatung zu erweitern.

Der Erwerb dieser speziellen Kenntnisse wird Sie als Energieberater bei Ihrer praktischen Tätigkeit weiter qualifizieren. Kollegen, die sich wieder in die Materie insbesondere den Anforderungen der EnEV und Regeln für Energieausweise, Pflichten des Ausstellers, Fallen bei der Energieausweiserstellung – Fehler und deren Vermeidung, Prüfung von Energieausweisen und was erwartet den Aussteller ist dies eine gute eintägige Auffrischung.

Nutzen Sie als Energieberater dieses Angebot der Fortbildung und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Kursinhalte 

  • Anforderungen der EnEV und Regeln für Energieausweise
  • Pflichten des Ausstellers
  • Fallen bei der Energieausweiserstellung – Fehler und deren Vermeidung
  • Prüfung von Energieausweisen – was erwartet den Aussteller
  • Abgrenzung zu KfW-Nachweisen und Energieberatung

Fragen: Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne immer dienstags und donnerstags unter Tel. 089 / 143 11 80 oder per email (kontakt(at)tz-muenchen.com) zur Verfügung.

Nach oben