Dunstabzugsanlagen

Dunstabzugsanlagen

Brandschutz ist eine unserer Hauptaufgaben. Dunstabzugsanlagen werden aus diesem Grund auch durch das Kaminkehrerhandwerk in Bayern zweimal jährlich inspiziert und die einwandfreie Gebrauchsfähigkeit festgestellt.

Die Rechtslage ist nicht immer einfach zu bewerten, da es keine eigenen Vorschriften für die Errichtung und den Betrieb von Dunstabzugsanlagen gibt. Vielmehr ist es so, dass die brandschutztechnischen Anforderungen in einer Vielzahl verschiedener Vorschriften enthalten sind.

Auch für die praktische Prüfung der einzelnen Anlagenteile gibt es keine qualifizierten einheitlichen Arbeitsanweisungen.

Gerade hier will dieser Kurs ansetzen. In kleinen Lerngruppen soll die Tätigkeit einer Dunstanlagenüberprüfung an Hand zahlreicher Praxisbeispiele aufgezeigt werden. Bis hin zu den Dokumentationen von festgestellten Mängeln und den Prüfungen selbst erhält der Schulungsteilnehmer zahlreiche Tipps.

Zugleich werden Kenntnisse im Umgang mit Brandschutzklappen erworben, die uns in die Lage versetzen, die an diesen Klappen notwendigen jährlich wiederkehrenden Wartungsarbeiten durchzuführen.

Insofern wird der neue Kenntnisstand nach Teilnahme dieses Intensivseminars Ihnen als Bevollmächtigte Bezirks-schornsteinfeger / Kaminkehrermeister aber auch Ihrem Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit behilflich sein.

Kursinhalte 

  • Rechtsgrundlagen
  • Brandschutztechnische Anforderungen an Dunstabzugsanlagen
  • Praktische Prüfung der einzelnen Anlagenteile
  • Erkennen und Dokumentieren von Mängeln
  • Zulassung und Verwendungsmöglichkeiten über Brandschutzklappen für Dunstabzugsanlagen kennen lernen
  • Fachliche Kenntnisse über die Inbetriebnahme und wiederkehrende Wartung von Brandschutzklappen für Dunstabzugsanlagen erwerben

Voraussetzung: Gesellenprüfung

Fragen: Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne immer dienstags und donnerstags unter Tel. 089 / 143 11 80 oder per email (kontakt(at)tz-muenchen.com) zur Verfügung.

Nach oben