Asbest-Sachkundelehrgang

Asbest-Sachkundelehrgang

Aufrechterhaltung der Asbest-Sachkunde nach TRGS 519

 

Asbest ist ein Gefahrstoff, der leider immer noch in Baustoffen und Bauteilen unser zu prüfenden bzw. reinigenden Feuerungs- und Lüftungsanlagen in der Praxis auftritt. Aus diesem Grund war und ist es auch heute noch dringend erforderlich für jeden Berufsangehörigen die Qualifikation zur Ausführung der Tätigkeiten sowohl zum Eigenschutz als auch auf versicherungs- und strafrechtlichen Gründen zu erwerben und durch Weiterqualifikation aufrechtzuerhalten.

Da durch den Umstand, dass die Schornsteinfegerarbeiten im Zuge einer Ersatzvornahme nach Schornsteinfegerhandwerkgesetz bis dato ausnahmslos durch uns Bevollmächtigte Bezirkskaminkehrer ausgeführt werden dürfen, gehört der Sachkundenachweis quasi zu jeder Mindestqualifikation.

Den zur Aufrechterhaltung der Qualifikation notwendigen Lehrgang bieten wir Ihnen hiermit an.

Wird während der Geltungsdauer des Sachkundenachweises ein behördlich anerkannter Fortbildungslehrgang besucht, verlängert sich die Geltungsdauer um sechs Jahre, gerechnet ab dem Datum des Nachweises über den Abschluss des Fortbildungslehrgangs.

Kursinhalte 

  • Herkunft, Verwendung, Materialeigenschaften von Asbest
  • Schwach gebundene / fest gebundene Asbestprodukte, Unterscheidung und Sanierungsbedarf
  • Gefährdungen und Berufskrankheiten bei Arbeiten mit Asbest
  • Arbeitsverfahren bei ASI-Arbeiten: BGI-Verfahren
  • Verfahren geringen Umfangs, umfangreiche Verfahren
  • Unzulässige Arbeitsverfahren für ASI-Arbeiten, Anwendungsgrenzen der Standardverfahren
  • Gesetzliche Grundlagen
  • TOP-Konzept des Arbeitsschutzes
  • Organisatorische Vorarbeiten (Gefährdungsbeurteilung, Arbeitsplan, arbeitsmedizinische Vorsorge)
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Änderungen in den Vorschriften, Neuerungen
  • Umfangreiche Arbeiten an schwach gebundenen Asbestprodukten
  • Praktische Durchführung von Arbeiten für Schornsteinfeger
  • Prüfung

Fragen: Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne immer dienstags und donnerstags unter Tel. 089 / 143 11 80 oder per email (kontakt(at)tz-muenchen.com) zur Verfügung.

Nach oben